Die Arbeit des Vereins

Der Verein Gesellschaft und Polizei versteht sich als Medium des Dialogs zwischen allen Personen, Institutionen und Organisationen, die mit sicherheits- und kriminalpolitischen Themen beschäftigt, von sicherheitsrelevanten Fragestellungen betroffen oder in sonstiger Weise in den Sicherheitsdiskurs involviert sind. Unser Ziel ist die Aufarbeitung und Weiterentwicklung entscheidender Fragestellungen auf einer vertrauens- und verantwortungsvollen Basis.

Diese Zwecksetzung verfolgt der Verein insbesondere durch

Aktuelle und weiterbildende Information der Bevölkerung auf dem Gebiet der öffentlichen Sicherheit und Ordnung, der sozialen Kriminalprävention und der Bekämpfung der Drogensucht durch Publikationen und öffentliche Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen

Veranstaltungen und Maßnahmen zur Förderung der Zusammenarbeit aller mit Kriminalprävention und Kriminalitätsbekämpfung befassten Behörden, freien Trägern und gesellschaftlichen Gruppierungen

Initiierung und Förderung von Maßnahmen zur Prävention von Drogenmissbrauch, der Hilfe für Drogenabhängige, wie z.B. der Drogensubstitution, sowie zur Bekämpfung der Folgen der Drogensucht

Initiierung und Unterstützung von modellhaften Projekten der Verbesserung des Schutzes der Bürger vor Kriminalität, insbesondere durch Prävention auf den Gebieten der Jugendarbeit, der Drogensucht, der Wohnumfeldgestaltung und der Ausländerintegration

Veröffentlichung von Studien und Forschungen zur Sicherheitspolitik, zur sozialen Prävention und Drogenpolitik

Auszeichnung von besonderen Leistungen und außergewöhnliche Verdiensten für die öffentliche Sicherheit und Ordnung sowie von Personen und Gruppierungen, die sich um die Ziele der Gesellschaft besonders verdient gemacht haben.

Wir führen eigene Veranstaltungen und Projekte durch. Gleichzeitig unterstützen wir auch Projekte anderer Träger, deren Zielsetzung mit denen der Gesellschaft Bürger und Polizei übereinstimmen.